Senioren

Eine Gesellschaft wird immer auch am Umgang mit ihren „Älteren“, den Senioren gemessen. Dem Einsatz dieser Generationen verdanken wir, dass unsere Stadt Graz und das Land Österreich so lebenswert geworden sind, wie sie sich heute darstellen. Die Menschen in Graz werden zunehmend älter. Dieser demografischen Tatsache wollen wir als FPÖ Graz Rechnung tragen und unseren Senioren die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erleichtern. Die Grazer FPÖ begegnet der älteren Generation mit Respekt sowie Hochachtung und verfolgt mit ihrer Politik den Zweck, all ihren spezifischen Anliegen gerecht zu werden.

Altersarmut bekämpfen – faire Pensionen sichern

Menschen, die ein Leben lang in unser Sozialsystem eingezahlt haben und ihren Teil des Generationenvertrags somit erfüllt haben, müssen nun erleben, wie ihre finanzielle Situation in Schieflage gerät, weil die Sozialkassen für eine große Zahl an Asylwerbern und für vergebliche

Integrationsbemühungen geleert werden. Jeder Grazer Pensionist hat sich ein Leben in finanzieller Sicherheit verdient, dafür hat er entsprechend hart gearbeitet.

Die FPÖ Graz tritt daher auch für ein leistungsgerechtes, faires und harmonisiertes Pensionssystem ein. Altersarmut darf nicht zum Massenphänomen werden.

Seniorengerechtes Wohnen

Die FPÖ Graz setzt sich daher für die Schaffung seniorengerechter Wohnungen und anderer Wohnformen ein, wie etwa die Förderung von Wohngemeinschaften älterer Generationen. Damit wollen wir als Grazer FPÖ auch der grassierenden Altersarmut und Vereinsamung entgegentreten, die Grazer Senioren vermehrt trifft.

Ausbau der häuslichen Pflege

Die langen Monate der Corona-Lockdowns waren für die älteren Generationen vor allem im gesundheitlichen Sinne eine besondere Herausforderung. Mobile Dienste zur Stärkung und Verbesserung der häuslichen Pflege müssen umgehend ausgebaut werden.

Die FPÖ steht dafür ein:

  • Bekämpfung von Altersdiskriminierung auf allen Ebenen
  • Förderung von Mehrgenerationenhäusern und seniorengerechten Wohnformen
  • Ausbau vom betreuten Wohnen
  • Verhinderung der Altersarmut durch faire Pensionen
  • altersgerechte Freizeitangebote schaffen und ausbauen
  • Ausbau von mobilen Diensten zur Stärkung der häuslichen Pflege