Mag. (FH) Mario Eustacchio

Bürgermeister Stellvertreter
Spitzenkandidat FPÖ Graz

Liebe Grazerinnen und Grazer!

Die FPÖ konnte in den letzten Jahren in der Grazer Regierung beweisen, dass wir anders als viele Mitbewerber nicht nur reden, sondern umsetzen! Sei es die Umsetzung des „Heimvorteils für Grazer“ in Gemeindewohnungen, die Einführung des Grazer „Heimwegtelefons“, die Ausstattung einer eigenen Tierschutzstreife innerhalb der Ordnungswache oder die Sanierung der zwei zentralen Grazer Bauernmärkte – wir haben das umgesetzt was wir vor der letzten Wahl versprochen haben!

Wir dürfen uns aber nicht auf den Leistungen der Vergangenheit ausruhen, sondern müssen unseren Blick immer nach vorne richten. Für unsere Heimatstadt gibt es noch immer viel zu tun! In der Zuwanderungspolitik sind die Probleme so groß wie noch nie: Bereits 53% aller Grazer Volksschulkinder, haben Deutsch nicht als Muttersprache. Auch in der Stadtentwicklung steuert Graz immer mehr in die falsche Richtung: Altbauten werden weggerissen und immer mehr Grünflächen werden zubetoniert. Hier müssen wir konsequent dagegenhalten!

Das vorliegende Programm gibt Auskunft über unsere Pläne und Visionen für Graz! Wenn Sie unsere Vorstellungen und Forderungen unterstützen würde ich mich über Ihre Stimme am 26. September freuen!

Ihr Mario Eustacchio
Bürgermeister Stellvertreter