Budget 2020: Der Gemeinderat beschloss heute das Budget für das kommende Jahr

In der heutigen Gemeinderatssitzung wurde das Budget für das kommende Jahr für die Stadt Graz präsentiert. Für die FPÖ trat Finanzsprecher GR Berno Mogel ans Rednerpult und plädierte an die Opposition, das stabile und überaus mutige Budget mitzutragen. In zehn Punkten erklärte er, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen und die Zukunft zu gestalten. Die drei wichtigsten Punkte aus seiner Rede sind:

– Verantwortung für den Gemeindewohnbau zu übernehmen

– eine zukunftsweisende Verkehrsplanung umzusetzen und

– Sicherheit für die Grazer Bevölkerung zu garantieren

Zur Rede „Gesamtverantwortung zu übernehmen, bringt Ergebnisse“ von GR Berno Mogel

GR Claudia Schönbacher widmete die Spezialrede dem Thema Soziales . Ihre Rede stellte sie unter den Titel „Vorreiter zu sein, erfordert Mut zur Umsetzung“, denn Graz übernimmt in vielen Bereichen eine Vorreiterrolle. Als Sozialsprecherin hob sie drei explizite Beispiele hervor:

1

report addresses these issues, not only as isolated healthThe final solid is separated, washed, dried, and then sieved or milled to meet the particle size specification. cialis no prescriptiion.

. Österreichweit hat nur Graz einen Erhebungsdienst, um Sozialmissbrauch vorzubeugen als auch zu bekämpfen.

2. Als erste Kommune hat Graz im Bereich der freiwilligen Leistung der Sozialcard Sachleistungen vor Geldleistungen gestellt und ein entsprechendes, zweckgebundenes Gutscheinsystem eingeführt.

3. Neben der sozialen Sicherheit wird auch die subjektive Sicherheit durch das „Heimwegtelefon“, welches österreichweit ebenso einzigartig ist, verstärkt.

Zur Rede „Vorreiter zu sein, erfordert Mut zur Umsetzung“ von GR Claudia Schönbacher